Neuigkeiten und Nachrichten
Archiv 1999
 
zumDeutschen Akademischen Austauschdienst
und zum internationalen akademischen Austausch
Zeitungsartikel werden, da Zeitungen ihre Links schnell ändern, auch immer als Kopie oder Archivversion der jeweiligen Zeitung zur Verfügung gestellt. Außerdem findet ihr auf meiner Homepage weitere Angebote zu Deutsch als Fremdsprache, deutschen Stiftungen, Kulturaustausch und anderen Mittlerorganisationen.
 
Russland-Kontakte
Main Post - 29.11.99

Mit einer Bilderausstellung im Foyer der Universität am Sanderring wollen russische Hochschulen in dieser Woche über die Forschungs- und Kooperationsmöglichkeiten in ihrem Land informieren.

*Original oder Kopie*

Völkerverbindender Blick über den Tellerrand
Berliner Morgenpost - 02.12.99

Ohne den Nachweis praktischer Arbeitserfahrung schaffen Hochschulabsolventen den Berufseinstieg nur schwer. Viele Studierende suchen sich aber nicht nur irgendein Praktikum, sondern schauen dabei bewusst über die Grenzen ihres Landes hinaus. Für sie ist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) eine gute Adresse.

*Original oder Archiv oder Kopie*

Wenn deutsche Professoren wie Babys wirken
Die Welt - 02.12.99

Deutsche Hochschullehre muss sich mehr dem Englischen öffnen, ohne auf die eigene Sprache zu verzichten

*Original oder Kopie*

In Sibirien Russisch lernen
Berliner Morgenpost - 27.11.99

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet Stipendien für einen vierwöchigen Sprachkurs in Russland an.

*Original*

Internationaler Studiengang gleicht Hindernislauf
Stuttgarter Nachrichten - 12.11.99

Internationaler Studiengang gleicht Hindernislauf "Ungeahnte Probleme'' verleidet manchem Ausländer das Studium - Bürgen für 12000 Mark sind gefragt.

*Original oder Kopie*

Mehr Stipendien für gute Leute aus dem Ausland
Berliner Morgenpost - 09.11.99

Interview mit DAAD-Generalsekretär Christian Bode - fordert mehr Gastfreundschaft und Weltoffenheit im Umgang mit Ausländern: «In Teilen der Verwaltung herrschen Kaltherzigkeit und Abwehr»

*Original oder Kopie*

Ein Nest für akademische Kuckuckseier
Süddeutsche Zeitung - 04.11.99

Das Erasmus-Programm bietet europaweit Stipendien an / Gefördert werden auch Angehörige fremder Fakultäten

*Original oder Kopie*

Für Nestflüchter
Süddeutsche Zeitung - 04.11.99

Auslandsstudienführer - Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat die ersten drei Bände einer insgesamt 13-teiligen Studienführer-Reihe herausgegeben, die über Studienbedingungen in Frankreich, Spanien
und Portugal sowie Belgien, den Niederlanden und Luxemburg informieren.

*Original oder Kopie*

Man hört Deutsch in Wladiwostok
Die Welt - 29.09.99

Von den schätzungsweise 20 Millionen Menschen, die weltweit Deutsch als Fremdsprache sprechen, leben etwa zwei Drittel in Osteuropa. Besonders populär ist Deutsch auf dem Territorium der früheren Sowjetunion.

*Original oder Kopie*

Beifall von den Unis, Buhrufe von den Studenten
Süddeutsche Zeitung - 26.10.99

Nach einem Jahr im Amt hat Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) die Hochschulszene gespalten. [...] Positiv fällt auch das Urteil des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) aus.

*Original oder Kopie*

Akademischer Neuaufbau Südosteuropa
Deutsche Welle - 30.09.99

Seit der Stabilitätspakt für Südosteuropa ins Leben gerufen
wurde, rauchen vielerorts in Deutschland die Köpfe über
Projekten und Vorhaben, die im Rahmen eben dieses Paktes
Hilfestellungen für die Region anbieten wollen. Unter dem Namen "Akademischer Neuaufbau Südosteuropa" hat der DAAD jetzt eine großes Förderprojekt vorgelegt und hofft dafür auch auf Mittel aus dem Stabilitätspakts- Fond.

*Original oder Kopie*

Auslandsstipendien für Fachhochschulstudenten
DM - Oktober 99

Studenten an Fachhochschulen sind bisher bei Auslandsstipendien des Deutschen Akademischen Austtauschdienstes (DAAD) unterrepräsentiert. Das soll sich ändern.

*Original oder Kopie*

Wer will an der Frauenuni studieren?
Frankfurter Rundschau - 21.10.99

Die Bewerbungsfrist für ein einmaliges Hochschulprojekt im Rahmen der Expo läuft.

*Original oder Kopie*

Nachfrage nicht gefragt - Kulturpolitik
Rheinischer Merkur - Ausgabe: 43/99

Die auswärtige Kulturpolitik steht vor der Entscheidung, ob sie mit wenig Geld möglichst viele Interessenten oder nur die Elite fördert. Der DAAD kann seine fast 500 befristeten Lektorenstellen rund um den Erdball nur dank vorausschauender Gehaltssenkungen aufrechterhalten, wie sie im öffentlichen Dienst sonst unbekannt und unvorstellbar sind.

*Original oder Kopie*

InternationaleFrauenuniversität
Hamburger Abendblatt 07.10.99
Südwestpresse 07.10.99

Die Internationale Frauenuniversität nimmt Gestalt an - die Ausschreibung der Studienplätze ist angelaufen. 900 Studentinnen aus aller Welt können sich während der Expo 2000 drei Monate lang in sechs Bereichen weiterqualifizieren.

*Abendblatt im Original oder als Kopie Südwestpresse im Original oder als Kopie*

Glückliche Einigung für die Kultur
13.09.99 - taz

"Staatsferne": darauf waren Goethe-Institut, Inter Nationes, DAAD und die anderen Organisationen der auswärtigen Kulturpolitik immer stolz.Goethe-Institut und Inter Nationes wollen künftig enger zusammenarbeiten und der Bundesrepublik so gemeinsam Geld sparen

*Artikel im Original oder als Kopie*

Das Studium als Ladenhüter
28.09.99 - Süddeutsche Zeitung

Die Zahl der ausländischen Studenten steigt – doch auf dem globalen Bildungsmarkt hat Deutschland einen schlechten Stand. Artikel von Dr. Christian Bode in der Süddeutschen Zeitung.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Studieren mit Kilt und Ceilidh
23.09.99 - Frankfurter Rundschau

Seit der DAAD im letzten Jahr die Zuschüsse für Großbritannien von 1100 auf 700 Mark pro Monat gekürzt hat muss man hart rechnen. Erfahrungen eines deutschen Gaststudenten in Schottland.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Um Studenten werben - DAAD und Stifterverband fördern internationales Marketing
20.09.99 - Berliner Zeitung

Ein Artikel über den vom Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft organisierten Kongress "Internationales Hochschulmarketing" im Bonner Wissenschaftszentrum.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Wirtschaft soll in die Bresche springen
15.09.99 - Stuttgarter Zeitung"

Deutschland gerät beim Kampf um ausländische Studierende und Fachkräfte immer mehr ins
Abseits.

*Artikel im Original oder als Kopie*

"Qualified in Germany'' soll ein
Markenzeichen werden
15.09.99 - Stuttgarter Zeitung

Hochschulen wollen mit neuen Strategien talentierte Studenten nach Deutschland locken - Zusätzliche Angebote gegen Entgelt? "Wir wollen die Unis ermuntern, zusätzliche Angebote gegen Entgelt anzubieten'', sagte DAAD-Generalsekretär Christian Bode zum Thema Studiengebühren. - Studienstandort Deutschland.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Die Kunst der Klage und der Begriffs des Sparens
10.09.99 - Die Welt

Vor einem Fusionsfieber und der Zusammenlegung der Humboldt-Stiftung mit dem Deutschen Akademischen Ausstauschdienst (DAAD) warnte dessen Generalsekretär Christian Bode, der jedoch durch rechtzeitige Einsparungen und vorausschauende Personalpolitik im vergangenen Jahr fünfzig neue Stellen für seine Organisation schaffen konnte. - Sparmaßnahmen der Mittlerorganisationen.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Internationalität läßt sich nicht
anlesen - Deutsche Universitäten bald nur noch zweitklassig?
27.08.99 - VDI-Nachrichten

Rund 90 % der deutschen Studierenden haben keine Möglichkeit, einen Teil ihres Studiums im Ausland zu verbringen", erinnerte die Bonner Institution gerade erst wieder, um auf die dürftige internationale Zusammenarbeit in der Lehre hinzuweisen. Der DAAD fördert deshalb nicht nur Studienaufenthalte im Ausland, sondern holt auch ausländische Gastdozenten in deutsche Seminarräume.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Ein Lehr- und Wanderjahr
20.07.1999 - Süddeutsche Zeitung

Deutsche Studenten nutzen EU-Austauschprogramme am meisten. Die Bilanz, die der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in der letzten Woche vorlegte, bescheinigt deutschen Studierenden eine wachsende Mobilität.

*Text als Original und Kopie*

Wenn Freundschaften nichts mehr wert sind
07.07.99 - Die Welt
Kürzungen im Deutschen Akademischen Austauschdienst: Die Kulturfinanzierung setzt die falschen Prioritäten. Artikel zur Sparpolitik.
 
*Artikel im Original oder als Kopie*
Nach A kommt B
01.06.1999 - Süddeutsche Zeitung

Zur Zeit gibt es beim DAAD wieder einmal große Veränderungen in der Förderpolitik, insbesondere in Bezug auf die DAAD-Lektoren. Damit setzt sich die Umstrukturierungspolitik der letzten Jahre fort.

*Artikel im Original oder als Kopie*

Euro-Master leichtgemacht
28.01.99 - TAZ
Dank einer europäischen Notenumrechnung kann ein
Studium quer über den Kontinent zum Diplom führen.
Erhöhter Konkurrenzdruck unter Studis. - ECTS.

© 1999 & 2000 webmaster@stefan-schwan.deDisclaimer/Haftung

 
Was ist neu?
 
English
 
Stefans Planet
 
Deutsch als Fremdsprache
 
Materialien
 
Stiftungen & Stipendien
 
Kulturaustausch & Mittler
 
Akademischer Austausch
 
Galaxie - Linkliste
 
Rundbrief
 
Radio & Fernsehen
 
Reise
 
Regionallinks
 
Computerleben
 
Chat
 
Lebenslauf
     
1